Close

Schauspiel-Rätsel

Mitmachen und Eintrittskarten gewinnen!

Hätten Sie´s gewusst?

An apple a day keeps the doctor away.“ Dieser im Prinzip fragwürdige Ratschlag dürfte der Hauptperson unseres gesuchten Dramas, das am 17. März 1804 in Weimar uraufgeführt wurde, wie Hohn erscheinen. Natürlich geht es um Freiheit und willkürliche Staatsgewalt. Der geschichtliche Hintergrund bildet eine Sage, die bis heute eine wichtige Grundlage eines kleinen Staates in den Alpen bildet.

Der Dichter war ein enger Freund eines ebenfalls sehr bekannten Dichters aus Weimar. „Die Axt im Haus erspart den Zimmermann“ oder „Das schwere Herz wird nicht durch Worte leicht“, sind bekannte Zitate aus dem gesuchten Drama.

Wer jetzt immer noch nicht weiß, um welches Drama es sich handelt, aber ein „gebildeter Donaldist“ ist, dem sei verraten, dass die wunderbare Dr. Erika Fuchs, erste Chefredakteurin des Micky-Maus-Magazins, aus diesem Drama den legendären Schwur des Fähnlein Fieselschweifs: „Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern, in keiner Not uns waschen und in Gefahr!“ formte. (mpg)

Unsere Frage an Sie

Wie heißt der Autor und wie lautet der Titel des gesuchten Stücks?

Die Auflösung erfahren Sie in der nächsten Ausgabe.

Einsendeschluss zur Gewinnteilnahme
ist der 15. April 2020.

Zu gewinnen sind 5 x 2 Karten für das Bremer Schauspiel.

Postadresse
Roland Verlag GmbH
Böttcherstraße 4
28195 Bremen

Die Auflösung und die Namen der Rätselgewinner erfahren
Sie in der nächsten Ausgabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Die Lösung aus foyer 133 lautet
„Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe.

Die richtige Antwort hier eintragen und gewinnen


    Datenschutzbestimmungen des Roland Verlags*.

* Pflichtfelder

Wir haben noch mehr zum Rätseln für Sie.