Close

Kunst-Rätsel

Mitmachen und Eintrittskarten gewinnen!

Hätten Sie´s gewusst?

Das Oldenburger Landesmuseum Natur und Mensch ist ein Mehrspartenmuseum. Die Sammlung, die zum Teil bereits auf die 1770er Jahre zurückgeht, umfasst Objekte der Archäologie, Naturkunde und Ethnologie. Die einzigartige Dauerausstellung wurde in Zusammenarbeit mit Künstlern als eine der ersten Ausstellungen in Deutschland konsequent szenografisch gestaltet. Sie dient als Vorbild für viele archäologische Ausstellungen in Deutschland.

Von Moorfunden über die Großsteingräber der Geest bis hin zur artenreichen Vogelwelt in Watt und Salzwiese der Nordseeküste – mit künstlerischer Ästhetik zeichnen die interdisziplinären Präsentationen ein eindrucksvolles Bild von der Natur- und Kulturgeschichte der Region.

Zu den Glanzlichtern der Dauerausstellung gehören die archäologischen Moorfunde. Bohlenwege und Straßen über das Moor bezeugen, dass sich Menschen bereits seit der Jungsteinzeit in dieser Landschaft bewegten. Im Moor aufgefundene Bestandteile von Rad und Wagen bieten Möglichkeiten für Rekonstruktionen der ersten Fahrzeuge in Nordeuropa.

Unsere Frage an Sie

Frage: Welche der ausgestellten Funde gehören mit zu den ältesten weltweit im Moor gefundenen Stücken dieser Art?

Die Auflösung erfahren Sie in der nächsten Ausgabe.

Einsendeschluss zur Gewinnteilnahme
ist der 15. Februar 2020.

Zu gewinnen sind 3 x 2 Eintrittskarten für die Kunsthalle Bremen.

Postadresse
Roland Verlag GmbH
Böttcherstraße 4
28195 Bremen

Die Auflösung und die Namen der Rätselgewinner erfahren
Sie in der nächsten Ausgabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Antwort des Kunsträtsels aus der Ausgabe 132 lautet
130 Kunstwerke..

Die richtige Antwort hier eintragen und gewinnen


    Datenschutzbestimmungen des Roland Verlags*.

* Pflichtfelder

Wir haben noch mehr zum Rätseln für Sie.